Beiträge zum Stichwort ‘ Zutaten ’

Hopfen

Hopfen

Hopfen aus Bayern ist international begehrt. Hopfen verleiht dem Bier angenehme Bittere, beeinflusst das Aroma und die Schaumkrone und wird obendrauf noch für viele medizinische Produkte mit beruhigender und entzündungshemmender Wirkung eingesetzt.



Reinheitsgebot

Herzog Wilhelm IV.

Das bayerische Reinheitsgebot aus dem Jahre 1516 ist die älteste lebensmittelrechtliche Vorschrift der Welt und besagt, dass beim Bierbrauen nur Gerste, Hopfen und Wasser verwendet werden darf.



Bayerisches Bier

bayerisches-bier_460

Bayerisches Bier ist ist eine geschützte geographische Angabe der Europäischen Union und aus einer jahrhundertealten Tradition entstanden. Bayerisches Bier wird bis heute nach dem Bayerischen Reinheitsgebot aus dem Jahre 1516 gebraut, das von Herzog Wilhelm IV erlassen wurde und bis heute zu den ältesten lebensmittelrechtlichen Vorschriften zählt. Trotz der Begrenzung der Zutaten auf Hopfen, Malz, Wasser und Hefe werden in Bayern unzählige und unterschiedliche bayerische Bierspezialitäten gebraut, wo kein Bier des anderen gleicht.