Beiträge zum Stichwort ‘ Wasser ’

Paulaner investiert 300 Mio. in die Zukunft

Paulaner München

Paulaner investiert rund 300 Millionen Euro in die Zukunft in der bayerischen Landeshauptstadt München und baut innerhalb der Münchner Stadtgrenzen in Langwied eine neue und moderne Brauerei auf.



Bier brauen

Selbst Bier brauen kommt wieder zunehmend in Mode und auf diesen Trend ist auch zurückzuführen, dass sich im Internet einige Online-Shops erfolgreich auf Rohstoffe, Geräte und Zubehör zum Bierbrauen spezialisieren konnten. Auch die informativen Angebote für Haus- und Hobbybrauer sind rasant angestiegen. Kaum zu glauben, dass Bierbrauen bis Ende des 18. Jahrhunderts zum häuslichen Alltag
[weiterlesen ...]



125 Jahre Erdinger Weißbräu

erdinger-weissbräu

Die typisch bayerische Erdinger Privatbrauerei Erdinger Weißbräu ist die größte Weißbierbier-Brauerei der Welt und feiert in 2011 das 125-jährige Bestehen des Unternehmens am einzigen Standort in Erding.



Tag des Bieres

Prost

Am 23. April feiern wir in Bayern den Tag des Bayerischen Bieres und auf sämtlichen Veranstaltungen zum allseits beliebten Stoff aus Wasser, Hopfen und Malz wird an das Bayerische Reinheitsgebot erinnert, auf das sich der Erfolg der bayerischen Brauereien gründet. 



Glutenfreies Bier

Glutenfreie Lebensmittel

Glutenfreies Bier ist auch für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) geeignet, da es ohne das in Weizen, Roggen oder Gerste enthaltene Eiweißgemisch Gluten gebraut wird oder nur sehr geringe Mengen davon enthält.



Münchner Bier

Münchner Bier

Münchner Bier ist eine geschützte geographische Angabe für Bier, das von einer der Münchner Brauereien innerhalb der Stadtgrenzen von München gebraut wird: Augustiner Bräu, Spaten-Franziskaner-Bräu, Hacker-Pschorr, Paulaner, Hofbräu oder Löwenbräu.



Pilsener, Pilsner, Pils

Pilsener Urquell

Das berühmteste und bekannteste Bier in Deutschland ist mit großem Abstand das Pilsener oder kurz gesagt das Pils benannt nach der böhmischen Stadt Pilsen in der tschechischen Provinz Böhmen, wo seit 1842 Bier nach Pilsener Brauart hergestellt wird. 



Stammwürze

Die Stammwürze im Bier ist eine wichtige Messgröße beim Bierbrauen und bezeichnet den Anteil der gelösten, nicht-flüchtigen Stoffe im Wasser, die sich aus dem Malz und dem Hopfen ergeben.



Reinheitsgebot

Herzog Wilhelm IV.

Das bayerische Reinheitsgebot aus dem Jahre 1516 ist die älteste lebensmittelrechtliche Vorschrift der Welt und besagt, dass beim Bierbrauen nur Gerste, Hopfen und Wasser verwendet werden darf.



Bayerisches Bier

bayerisches-bier_460

Bayerisches Bier ist ist eine geschützte geographische Angabe der Europäischen Union und aus einer jahrhundertealten Tradition entstanden. Bayerisches Bier wird bis heute nach dem Bayerischen Reinheitsgebot aus dem Jahre 1516 gebraut, das von Herzog Wilhelm IV erlassen wurde und bis heute zu den ältesten lebensmittelrechtlichen Vorschriften zählt. Trotz der Begrenzung der Zutaten auf Hopfen, Malz, Wasser und Hefe werden in Bayern unzählige und unterschiedliche bayerische Bierspezialitäten gebraut, wo kein Bier des anderen gleicht.